Skip to content

Still-BH – welche Größe und wann kaufen?

Hero-Bild - Still-BH wann kaufen

Ein Still-BH ist ein unverzichtbarer Begleiter in der Stillzeit. Denn wenn das Baby erstmal Hunger hat, ist Schnelligkeit gefragt! Ein guter Still-BH gibt Halt ohne einzuengen und lässt sich mit einer Hand öffnen.

Wir verraten dir in diesem Artikel, wie sich die Brust in der Schwangerschaft und nach der Geburt verändert und geben Tipps, wann und in welcher Größe du am besten einen Still-BH kaufen solltet:  

Die Brust in der Schwangerschaft

Die Brustgröße einer Frau verändert sich über das ganze Leben hinweg, während einer Schwangerschaft und nach der Geburt wird dies jedoch besonders deutlich. Nicht nur der Bauch wächst, sondern auch die Brüste. Sie bereiten sich schon vor der Geburt auf das Stillen vor.

Dieser Veränderungsprozess setzt sich bereits mit der Einnistung der Eizelle in Gang und die sogenannte „Laktogenese“ beginnt. Viele Frauen spüren schon ganz am Anfang, dass sich etwas in den Brüsten tut. Sie sind beispielsweise empfindlicher oder spannen.

Wann und wie stark die Brüste wachsen, ist von Frau zu Frau verschieden. Bei einigen wächst die Oberweite gleich zu Beginn sehr schnell, bei anderen erst nach und nach.

Bei den meisten Frauen ist die Brust kurz vor der Geburt ca. 1,5 mal so groß wie vor der Schwangerschaft.¹ Es werden eine oder zwei Körbchengrößen mehr gebraucht. Und: Da sich ebenfalls der Brustkorb für das Baby dehnt, wächst auch der Unterbrustumfang.

Übrigens: Ein weit verbreiteter IRRGLAUBE ist, dass die Größe der Brust ausschlaggebend für die Milchproduktion ist. Eine große Oberweite bedeutet nicht automatisch viel Milch und eine kleine Brust wenig Milch.

Wie viel Milch produziert wird, hängt in erster Linie von Angebot und Nachfrage ab.

Die Brust nach der Geburt

Mit dem Milcheinschuss – in der Regel etwa zwei bis vier Tage nachdem das Baby geboren wurde – werden die Brüste noch einmal praller als zuvor. Bei manchen Mamas ist diese initiale Brustdrüsenschwellung weniger ausgeprägt, bei anderen gibt es förmlich eine Explosion mit (ungewollten) Pamela-Anderson-Effekt.

In den folgenden Wochen müssen sich Baby und Brust erst noch aufeinander einstellen. Etwa nach drei Monaten hat der Körper gelernt, wie viel Milch wirklich produziert werden muss. Eine weichere Brust heißt demnach nicht, dass nicht mehr genug Milch vorhanden ist. Es ist ganz normal, dass sich Angebot und Nachfrage nach einiger Zeit einpendeln und die Brüste sich „weniger voll“ anfühlen.

Nach ca. sechs Monaten werden die Brüste wieder kleiner, selbst wenn weiter gestillt wird. Und nach dem Abstillen geht der Veränderungsprozess weiter. Etwa 3-6 Monate später erreichen die Brüste in etwa ihre alte Größe – auch wenn die Wahrnehmung der Form und Elastizität anders ausfallen kann (nicht muss!) als vor der Schwangerschaft.

Still-BH - wann kaufen?

Wann ist nun also der richtige Zeitpunkt, um sich nach einem Still-BH umzuschauen? Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten! Denn wie oben beschrieben, ist es unmöglich, schon im Vorfeld zu wissen, wie viel und wann die Brust wächst. Jede Frau und auch jede Schwangerschaft ist anders. Daher gilt grundlegend: bloß nicht zu früh!

Du solltest mit dem Kauf eines Still-BHs bis zum Ende des letzten Trimesters warten – etwa fünf Wochen vor deinem errechneten Geburtstermin ist ein guter Zeitpunkt.

Aber: Da sich die Brust nach dem Milcheinschuss noch stark verändern kann, empfehlen wir besser erstmal nur zu einem Exemplar zu greifen und nach der Geburt weitere dazu zu kaufen. Erst dann kann mit Sicherheit ein richtig gut sitzendes Modell gefunden werden.

Direkt nach der Geburt unterliegen die Brüste noch großen Schwankungen. Hinzu kommt, dass es einem besonders zu Beginn vorkommt, als würde man rund um die Uhr stillen. Am besten eignet sich in dieser Zeit ein unterstützender nahtloser BH, da er sich sanft an die Körperform anpasst, ohne zu drücken. Ein solches Modell kann auch nachts getragen werden. Für den Stillstart wird von Still-BHs mit Bügeln eher abgeraten, da Nähte, Bügel und Co. schnell zu einem Milchstau führen können.

Beliebte Still-BHs ohne Bügel*

Drei bis vier Monate postpartum kann gern zu einem Still-BH mit Bügeln gewechselt werden. Besonders für Frauen mit größerer Oberweite ist das oft angenehmer. Dabei sollte ein großes Augenmerk auf die ideale Passform gelegt werden – der Bügel muss die Brust umrahmen und darf nicht auf dem Brustgewebe aufliegen. Bei empfindlichen oder schmerzenden Brüsten empfiehlt sich sofort wieder zu einem bügellosen Modell zurückzuwechseln.

Beliebte Still-BHs mit Bügel*

Still-BH - welche Größe?

Die Größenangaben von normalen und Still-BHs unterscheiden sich im Grunde nicht. Der optimale Sitz und die richtige Größe sind in der Stillzeit jedoch besonders wichtig. Wusstest du, dass bis zu 80% der Frauen die falsche BH-Größe tragen? Überwiegend wird zu einer zu kleinen Größe gegriffen. Sozusagen ein “Worse-Case-Szenario” für die stillende Brust. 

Damit es dir nicht so ergeht, kommt hier eine Anleitung, wie du die richtige Größe für deinen Still-BH findest:

Unterbrustumfang-bestimmen

Den Unterbrustumfang bestimmen

Mit dem Maßband direkt unterhalb der Brust messen. Dabei darauf achten, dass es nicht nach oben oder unten verrutscht. Tipp: Dabei normal atmen!

Den Brustumfang bestimmen

Nun das Gleiche an der stärksten Stelle der Brust. Auch dieses Mal darauf achten, dass die Höhe ringsherum nicht variiert. Außerdem sollte das Maßband die Brust nicht einschneiden, sondern locker anliegen.

Brustumfang bestimmen
BH-Größe bestimmen

BH-Größe bestimmen

Aus den beiden Maßen lässt sich ganz einfach die BH-Größe für den Still-BH bestimmen: 

Der Unterbrustumfang wird in 5er Schritten abgerundet: Hast du beispielsweise 79 cm gemessen, ist die BH-Größe 75 – nicht etwa 80. Die Körbchengröße ergibt sich aus der Differenz zwischen Brustumfang und Unterbrustumfang. Beispiel: 95 cm Brustumfang – 79 cm Unterbrustumfang = 16. 

Suche in der folgenden Tabelle deine gemessenen Werte. In diesem Fall kommen wir so zur Größe 75 C.

Bei naht- und bügellosen Modellen werden statt Cup-Größen Konfektionsgrößen (S, M, L,…) angegeben. Die Hersteller haben für das leichtere Finden der richtigen Größe des Still-BHs deshalb entsprechende Größentabellen:

Beispiel © medela
Darüber hinaus ist es wie oft im Leben: Probieren geht über studieren. Größen können mitunter sehr unterschiedlich ausfallen. Komfort und Funktionalität stehen an allererster Stelle. Entscheide dich im Zweifel immer für die bequeme Variante – die Optik ist wirklich zweitrangig. Du wirst ohnehin nur Augen für dein Baby haben 🥰.
Management

Tipp: Geh am besten in ein Fachgeschäft und lass dich beraten! Scheue dich außerdem nicht davor, schon nach kurzer Zeit die Größe nochmals zu überprüfen. Deine Brüste erwarten eine fordernde Zeit, also gönne ihnen den bestmöglichen Support!

* Dieser Artikel enthält sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Das könnte dir auch gefallen:

Die schönsten Krabbeldecken mit Namen – personalisierte Geschenkidee zur Geburt

Eine personalisierte Krabbeldecke mit Namen ist ein tolles Geschenk zur Geburt! Wir verraten dir, wo es die schönsten gibt!
Mehr
Reverse Pressure Softening

Reverse Pressure Softening – das hilft, wenn die Brust beim Stillen zu prall ist

Gerade in der ersten Woche nach der Geburt, fühlt es sich bei vielen Frauen an, als würde die Brust mit dem Milcheinschuss förmlich explodieren...
Mehr
Weihnachtsgeschenke für Babys

Die besten Weihnachtsgeschenke für Babys

Es ist wie jedes Jahr: Weihnachten kommt völlig überraschend! Umso besser, wenn man sich nicht selbst lange den Kopf über mögliche Geschenke zerbrechen muss...
Mehr